Kontaktstelle – Gesundheitswirtschaft

Einrichtung einer Kontaktstelle zur Unterstützung von KMU der Gesundheitswirtschaft bei der Delegation der deutschen Wirtschaft in Vietnam

Die Kontaktstelle wird ab August 2019 bei der Delegation der deutschen Wirtschaft in Vietnam (AHK Vietnam) angesiedelt und ist im Auftrag des BMWi zuständig für die Unterstützung von KMU der Gesundheitswirtschaft bei der Markterschließung und dem Ausbau von Geschäftsaktivitäten in Vietnam.

Die AHK Vietnam unterstützt deutsche KMU der Gesundheitswirtschaft bei der Erschließung des vietnamesischen Marktes. Der Schritt in einen neuen Markt will wohlüberlegt und gut vorbereitet sein. Hierzu bieten wir verlässliche Informationen zu rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen, Chancen und Herausforderungen der Gesundheitswirtschaft in Vietnam. Wir vermitteln Kontakte zu Entscheidungsträgern im Bereich Gesundheitswirtschaft und vernetzen Akteure dieser Sektor in Vietnam, indem wir gemeinsam mit dem BMWi Fachveranstaltungen zur Gesundheitswirtschaft in Vietnam sowie Delegationsreisen vorbereiten, durchführen und begleiten.

Die Kontaktstelle bei der AHK Vietnam begleitet deutsche KMU gerne bei ihrem Vorhaben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vietnams Gesundheitswirtschaft: Die Exportchancen für deutsche Medizintechnikprodukte nach Vietnam sind sehr gut

Vietnam hat großes Interesse an einer vertieften Zusammenarbeit mit Deutschland auf dem Gebiet der Gesundheitswirtschaft (medizinische Ausrüstung, Arzneimittel, Diagnose- und- Labortechnik, Digitalisierung und Ausbildung). Die Nachfrage der vietnamesischen Gesundheitseinrichtungen nach medizintechnischen Produkten ist hoch. Vietnam arbeitet an der Modernisierung seiner Gesundheitsversorgung und dafür sollen laut Plänen der Regierung von 2016 bis 2020 rund 32 Milliarden US-Dollar (US$) aufgewendet werden. Deutschland ist einer der wichtigsten Lieferanten für Medizintechnik und lieferte 2017 knapp 11 Prozent der Importe der wichtigsten Branchenprodukte. (Quelle: GTAI)