Jun 03 bis Jun 07

Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen mit Fokus auf IT-Sicherheit in Vietnam

Die AHK Vietnam führt in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen enviacon international im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU im Zeitraum 03. - 07. Juni 2019 die Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Anbieter von zivilen Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen mit Fokus auf IT-Sicherheit “ in Vietnam durch.

Marktinformationen

Vietnams Volkswirtschaft entwickelte sich in den vergangenen Jahren äußerst dynamisch. Nach Angaben der Weltbank lag das Wirtschaftswachstum 2017 bei 6,8 %. Der Markt für Sicherheitstechnologien sticht in diesem Kontext positiv heraus: Branchenexperten erwarten ein zweistelliges sektorales Wachstum von rund 15%. Sicherheitstechnologien im Zusammenhang mit IT-Sicherheit spielen hier eine wichtige Rolle, aber auch Sicherheit im öffentlichen Raum, Katastrophenschutz und -management bieten viele Möglichkeiten.

Die nationale Nachfrage nach diesen Produkten wird nahezu ausschließlich von ausländischen Anbietern bedient, was die Chancen für deutsche Technik zusätzlich steigert. Vietnam gehört außerdem zu den Ländern mit der am schnellsten steigenden Zahl von Internetnutzern weltweit. Durch diese Entwicklung gewinnt das Thema IT-Sicherheit an Bedeutung. Zunehmende eCommerce- und Online-Banking-Aktivitäten stehen mangelnden Sicherheitszertifizierungen gegenüber. Das vietnamesische Internet gehört weltweit zu den am meisten attackierten Netzwerken. Das Land erhofft sich, sein Wirtschaftswachstum durch Digitalisierung und Einführung von Industrie 4.0 weiter steigern zu können. Um diese ausschöpfen zu können, ist jedoch eine Verbesserung der Sicherheitssysteme unumgänglich.

Marktchancen für deutsche Unternehmen

Die Nachfrage nach ziviler Sicherheitstechnik in Vietnam steigt stetig. Durch Vietnams Wirtschaftswachstum und die Herausforderungen der Digitalisierung gibt es im Bereich IT-Security einen wachsenden Markt. Deutsche Anbieter sind starker Konkurrenz aus anderen asiatischen Ländern ausgesetzt. Ein Wettbewerbsvorteil und somit potentielle Chancen ergeben sich im Bereich von Spezialtechnologien, individuellen Lösungen und Nischenprodukten.

Teilnahmebedingungen und Format der Reise

Ziel der Geschäftsanbahnungsreise ist es, deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement zur Erschließung neuer Absatzmärkte und der internationalen Positionierung zu unterstützen. Die Geschäftsanbahnung richtet sich primär an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) der Sicherheitsbranche und anverwandten Teilbranchen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Unternehmen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt, KMU haben Vorrang vor Großunternehmen.

Das Programm umfasst eine intensive Vorbereitung der Teilnehmer auf den Markteinstieg in Vietnam, darunter:

Geschäftstermine: Individuell vorbereitete und vor Ort durch Dolmetscher begleitete Geschäftstermine und Erstkontaktgespräche

• Marktbriefing: Seminarveranstaltung mit Informationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beider Märkte

• Auftaktveranstaltung: Die halbtägige Präsentationsveranstaltung (Konferenz) mit Unterstützung lokaler Branchenverbände und Unternehmen bietet Teilnehmern Möglichkeiten zum Networking und im Rahmen eines Vortrags Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsabsichten dem lokalen Fachpublikum und möglichen Geschäftspartnern näher zu bringen.

• Umfangreiche Zielmarktanalyse: Beinhaltet allgemeine und fachspezifische Informationen über Marktpotenzial und –entwicklungen, rechtliche, politische und logistische Informationen zum Markteinstieg, Hintergrundinformationen sowie Kontaktdaten von relevanten Netzwerken im Zielmarkt.

• Gruppenbesichtigungen von Unternehmen und Institutionen

Das Projekt wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgeführt und ist Bestandteil des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, welches aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.

weitere Informationen zum Projekt auf GTAI-Website:

www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/Service/markterschliessung,t=bmwimarkterschliessungsprogramm-fuer-kmu,did=2193148.html

Downloads

Presentation 1_20190603 HT Vietnam-Germany-VQKhanh

Presentation 2_Challenges-Opportunities-for-CyberSecurity-Service-Provider-in-Vietnam- Mr. Vu The Binh

Presentation 3_Cryptovision

Presentation 4_Enginsight

Presentation 5_itoPraes_Sync-sec

Presentation 6_Secunet

Presentation 7_Utimaco

Presenation_8_Movetech

Zurück zur Liste